Menü

Willkommen bei der Landesversammlung!

Neuerscheinung: "Bei uns verblieben"

zysstali tu s nuemi   obuelka

 Jetzt erhältlich! "Bei uns verblieben/Zůstali tu s námi"

 

Drei Generationen von Deutschen erzählen darin, wie es war und ist ein böhmischer Deutscher zu sein. Drei Fachstudien über Geschichte, Identität und Sprache der deutschen Minderheit leiten vierzehn Interviews ein. Im zweiten Teil zeigt das Buch, wie problematisch die Vorstellung ist, eine Staatsangehörigkeit als angeboren und unveränderlich anzusehen. Die Identität der tschechischen Deutschen verändert sich im Laufe des Lebens, und fast niemand passt eindeutig in eine der beiden Kategorien "tschechisch" oder "deutsch". Die ausgewählten Texte wollen auch  Anlass bieten, über die eigene Identität nachzudenken.

 

Das zweisprachige Buch ist ein gemeinsames Projekt der Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien und der Bürgervereinigung Antikomplex. Es basiert auf der LV-Ausstellung "Verblieben in der Heimat".

 

Verlag:        » Antikomplex, o.s.

Erschienen:  9.8.2013

ISBN/EAN:   9788090442177

Eindrücke vom Planspiel

18. Juli 2013, Christiane Seifert

planspiel deutschmannova-5Sie konnten leider am ersten Planspiel "Frau Deutschmannová, wie konnte denn das passieren?!" nicht teilnehmen? Oder sie möchten das Erlebte noch einmal Revue passieren lassen? Dann können Sie sich jetzt die Fotos des Planspiels ansehen - sowohl in unserer Bildergalerie als auch auf der facebook-Seite der Landesversammlung....

Dieses Projekt kann dank finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amtes durch das Institut für Auslandsbeziehungen stattfinden.

Bildungsseminare 2013 - vier Regionen, vier Themen

"Gemeinsame Vergangenheit und gemeinsame Zukunft", "deutsches Kulturerbe im Egerland", "Kulturelle Seniorenwoche" und "das Hultschiner Ländchen im Wandel der Zeit" - das sind die Themen der diesjährigen Bildungsseminare, die in einer Kooperation der LV mit vier Begegnungszentren organisiert und durchgeführt werden.

Bereits jetzt können Sie sich für die Seminare anmelden. Die Anmeldung erfolgt über das Büro der LV. Für Fragen zum Programm wenden Sie sich bitte direkt an die Leiter der Bildungsseminare. Aus diesem Dokument können Sie die Kontaktdaten der Seminarleiter sowie die genauen Termine und Anmeldefristen entnehmen. Die Termine der einzelnen Seminare finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender.

Zeitzeugengespräche - grenzüberschreitend

BGZ Komotau, Karin Štefanová & Helga Vaňková

Zeitzeugenbericht KomotauAus der langjährigen Zusammenarbeit mit Herrn Heinz Melzer aus dem Erzgebirge sowie dem BGZ Komotau entstand ein Zeitzeugenprojekt: Mitglieder des Verbands in Komotau stellten sich den Fragen der Schüler in Großrückerswalde. Damit erhofften sich die Organisatoren die Jugend über das Leben der in Tschechien lebenden Deutschen zu informieren.
Am 11. Mai stellten sich also Karin Štefanová und Helga Vaňková dieser Herausforderung - wie würden wohl die Schüler auf die Ausführungen zweier älterer Damen reagieren?

Weiterlesen...

Böhmerwald entdecken - auf dem Fahrrad deutsch-tschechisch

SpurensucheFast ist sie schon eine alljährliche Tradition - die deutschechische Spurensuche auf dem Fahrrad, die von Antikomplex und der JUKON organisiert wird. 2013 führt die Spurensuche in den Böhmerwald, in die Nähe von Oberplan und damit hinein ins Land von Adalbert Stifter. Um Literatur wird es sich auch drehen und zwar kommen alte und neue Schriftsteller des Böhmerwalds zu Wort und dienen als Wegweiser in der Region. Los gehts am 19. August bis zum 25.8.

Die Anmeldefrist läuft bis zum 15. Juli 2013. Für weitere Informationen und um sich anzumelden, senden Sie bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Plakat zur Spurensuche können Sie gerne herunterladen und verbreiten.

Unsere Partner und Förderer

Zum Anfang

Copyright © 2012 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.