Menü

LV aktuell - Was gerade passiert...

Wege durch den Paragraphendschungel

von Tomáš Randýsek

1509801 826153474086350 1832587482969843814 n

Die Arbeit der Verbände und Begegnungszentren der deutschen Minderheit in Tschechien wird von vielen staatlichen Stellen vor allem aus Deutschland unterstützt. Finanzielle Zuschüsse, die aus Steuergeldern bezahlt werden, sind aber an strenge Auflagen gebunden und werden nur erteilt, wenn man fristgerecht den richtigen Antrag an die richtige Stelle stellt und den Vorgaben nach ausfüllt. Bei einem Seminar der Landesversammlung am 20. und 21. Februar wurden nun Vertreter der Verbände in den richtigen Umgang mit den entsprechenden Formularen des Bundesministeriums des Innern eingewiesen. Viele Verbände haben bereits Erfahrung mit dem System, neue Richtlinien machen aber immer wieder Auffrischungskurse notwendig.

Den Kurs leitete Martin Dzingel, der Präsident der Landesversammlung, der als Schnittstelle zwischen Verbänden und dem Ministerium fungiert und so die Bedürfnisse und Probleme beider Seiten gut kennt. Er konnte den Teilnehmern auch einen Einblick in den Genehmigungsprozess geben, der manchmal an scheinbaren Kleinigkeiten scheitern kann. Gesteigerten Wert legt das Ministerium etwa auf eine genaue Aufschlüsselung der zu genehmigenden Kostenposten. Da auch die spätere Abrechnung bestimmten Kriterien entsprechen muss, gab es im Seminar viel zu besprechen.

Der zweitägige Workshop diente auch dem Erfahrungsaustausch der Verbände untereinander. So konnten alle Beteiligten voneinander lernen. Die Teilnahme des Kulturverbandes signalisierte zudem einen weiteren Schritt zur Verbesserung der Zusammenarbeit mit der Landesversammlung. Am Ende des Seminars stand so ein Erkenntnisgewinn für alle, der eine Beschleunigung des Genehmigungsverfahrens zur Folge haben dürfte.

Unsere Partner und Förderer

logo BMI   logo Botschaft   Ifa ohne cmyklogo ministerstvo-kultury logo Zukunftsfonds         GI Logo horizontal green sRGB    201310 AGDM WEB Banner7

Zum Anfang

Copyright © 2012 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.